Interoute & Ville 2016

Die Interroute and Ville findet in Paris statt.
© Comexposium/Bruno Mazodier

Titel: Interoute & Ville 2016 – European Meeting of the Road Community
Datum: 14.06.2016 bis 16.06.2016
Ort: PARIS PORTE DE VERSAILLES – Hall 1
Veranstalter: Comexposium
Schwerpunkte: Straßenbau, Verkehr, Verkehrsinfrastruktur, Ausrüstung, Instandhaltung


  • Der Treff für die europäische Verkehrsbranche präsentiert sich vom 14. bis 16. Juni 2016 erstmalig in Paris.
  • Das neue Leistungsangebot der Messe besteht aus drei Segmenten: Entwicklung und Bau von Verkehrsnetzen, Erhaltung und Betrieb sowie Ausrüstungen.
  •  Gleichzeitig befasst sich der Kongress des französischen Instituts für Verkehrswesen IDRRIM mit dem Thema: „Wichtige und innovative Infrastrukturen mit Fokus auf die Energiewende“.

Als wichtiges Branchenevent für Verkehrsnetze und Mobilität in Europa wird die Interoute&Ville voraussichtlich 200 Aussteller und über 6 000 Fachbesucher aus Frankreich und aller Welt begrüßen. Durch den Veranstaltungsort Paris im Herzen Europas und die Herausforderungen des Projekts Grand Paris [Großraum Paris] bekommt die Messe eine strategische Bedeutung mit Blick auf Entwicklung und Aufwertung des Bestands an Verkehrsnetzen in Frankreich und Europa.

Mit Blick auf den Markt: Interoute & Ville mit neuem Leistungsangebot

Innerhalb von 10 Jahren ist die Interoute&Ville der Treff für Industrie-, Dienstleistungsunternehmen, Vertreter von Behörden sowie Straßenverwaltungen und Autobahngesellschaften geworden.
Damit Expertise und Know-how der Aussteller sichtbarer werden, präsentiert sich die Messeauflage 2016 rund um drei thematische Schwerpunkte:

  • Entwicklung und Bau von Verkehrsnetzen – in Zusammenarbeit mit Bauunternehmen, Entwicklungs- und Ingenieurbüros, Ausrüstern wie Colas, Eiffage, Eurovia, Fayat, Lafarge usw.
  • Erhaltung und Betrieb – rund um Lösungen für die Instandhaltung von Fahrbahnen, Services für Betrieb/Verwaltung und Wartung in Zusammenarbeit mit Arvel, Météo France, Noremat usw.
  • Ausrüstungen mit Lösungen für Beschilderung, Sicherheit, Markierungen, intelligente Transportsysteme, vernetzte Technik – vorgestellt von Tertu Equipements, dem Verband für Straßenausrüstungen SER u.a.
Die Interroute and Ville ist gut besucht.
© Comexposium/Bruno Mazodier

Interoute & Ville – Partner des IDRRIM-Kongress

Zum dritten Mal in Folge wird der Kongress des französischen Instituts für Verkehrswesen IDRRIM zusammen mit der Messe Interoute&Ville organisiert. Am 14. und 15. Juni 2016 werden mehr als 800 Kongressteilnehmer und 76 Referenten erwartet, um über das Thema „Wichtige und innovative Infrastrukturen mit Fokus auf die Energiewende“ zu sprechen.
Die Eröffnungsveranstaltung widmet sich der erforderlichen Instandhaltung und der Verwaltung bestehender Verkehrsnetze als zentrales Thema für Aussteller, Besucher und Kongressteilnehmer.
Eine Vortragsveranstaltung zum internationalen Stand der Technik wird insbesondere einige Innovationen aus Partnerländern wie der Schweiz, Kanada und die USA in den Fokus rücken. Das Programm zum IDRRIM-Kongress finden Sie hier.


Die Anmeldung nur für die Messe ist online kostenlos über folgenden Link möglich. Bitte nutzen Sie den Code PROMOALL.
Visitor Registration

„Amidst a number of mobility-specific events, this new edition will play host for three days to the entire road building and maintenance community: prime contractors and contracting authorities in search of suppliers of equipment, materials and know-how for the design, construction, operation and maintenance of road and multimodal infrastructure.
6,000 decision makers, purchasers and specifiers are anticipated at this edition.
200 exhibitors.“ Comexposium

Die Veranstaltungssprache ist englisch.
Weitere Infos zum Programm finden Sie mit Klick auf:
Zur Veranstaltungsseite

Übrigens: Zeitgleich findet in Paris die transports publics statt.