3. Aachener Konferenz „Mobilität und Verkehr“ (ACMoVe)

Titel: 3. Aachener Konferenz „Mobilität und Verkehr“ – „Safe and Efficient Mobility – Trends, Challenges and Innovations“
Datum: 07. Juni 2016 bis 08. Juni 2016
Ort: Institut für Kraftfahrzeuge, Aachen
Veranstalter: RWTH Aachen
Schwerpunkte: Urbane Mobilität, Zukunftstrends, Intermodalität, Mobilitätskonzepte, Automatisiertes Fahren, Elektromobilität, Digitalisierung


„Die 3. ACMoVe (Aachener Konferenz für Mobilität und Verkehr) zusammen mit der 15. AMUS (Aachener Kolloquium für „Mobilität und Stadt“) knüpfen an die erfolgreiche Tagung aus den Jahren 2012 und 2013 mit den Untertiteln „Future urban Mobility“ und „User-friendly Mobility“ an. Jeweils über 100 Experten aus Forschung, Entwicklung, Wissenschaft und Praxis diskutierten innovative Mobilitätskonzepte und Zukunftstrends, Perspektiven für das Auto oder den Bahnverkehr der Zukunft, die Weiterentwicklung von Informationssystemen, die Anpassung der Infrastruktur und neue Ansätze für Planungsprozesse. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass zwar viel über Intermodalität geredet wird, aber noch zu wenig intermodal gedacht wird.

Daran anknüpfend will die 3. ACMoVe unter dem Titel „Safe and Efficient Mobility – Trends, Challenges and Innovations“ die Ergebnisse aufgreifen und mit den neuen Herausforderungen autonomer Fahrzeuge verbinden. Dabei soll der Focus nicht nur auf Fahrzeugkonzepten sondern auf innovativen und intermodalen Mobilitätskonzepten liegen, bei denen natürlich Fahrzeuge aber auch die Verknüpfungspunkte und Organisations-, Geschäfts- und Abrechnungsmodelle eine hohe Bedeutung haben. Es sollen Forschungsergebnisse, deren Transfer sowie Anwendungsbeispiele dargestellt werden, wo Systemgrenzen liegen und wie diese durch interdisziplinäre Kooperation und innovative Konzepte überwunden werden können. Diese können empirische Ergebnisse zu Verhalten und Nachfrage, technologische Innovationen, Fahrzeugkonzepte oder auch Organisationsmodelle umfassen.“ RWTH Aachen

Weitere Infos zum Programm finden Sie mit Klick auf:
Zur Veranstaltungsseite